Siehe Fotos (3)

Palais des Congrès

Historische Anlage und Denkmal, Historisches Erbe, Palast, UNESCO-Weltkulturerbe, 19. Jahrhundert, klassifiziert Um Vichy
  • Es ist ein Juwel des architektonischen Erbes der Stadt und befindet sich im ehemaligen Kasino, das aus einem Festsaal, Spielsälen und einem Theater bestand. Es wurde auf Wunsch von Napoleon III. erbaut und mit dem Bau eines Opernhauses im Jugendstil erweitert.

  • Mitten im Stadtzentrum, in einer grünen Oase, profitiert es von einer in Frankreich einzigartigen Umgebung: 18.000 m² im Herzen der Stadt, 5 Minuten zu Fuß von mehr als 1.200 Hotelzimmern entfernt...

    Harmonie zwischen Natur und Architektur
    Das Kongresszentrum befindet sich im Stadtzentrum, inmitten eines grünen Parks von über 6 ha, der an den Lac d'Allier grenzt. Diese privilegierte Lage ermöglicht es jedem Kongressteilnehmer, das Palais des congrès von seinem Hotel aus bequem zu Fuß zu...
    Mitten im Stadtzentrum, in einer grünen Oase, profitiert es von einer in Frankreich einzigartigen Umgebung: 18.000 m² im Herzen der Stadt, 5 Minuten zu Fuß von mehr als 1.200 Hotelzimmern entfernt...

    Harmonie zwischen Natur und Architektur
    Das Kongresszentrum befindet sich im Stadtzentrum, inmitten eines grünen Parks von über 6 ha, der an den Lac d'Allier grenzt. Diese privilegierte Lage ermöglicht es jedem Kongressteilnehmer, das Palais des congrès von seinem Hotel aus bequem zu Fuß zu erreichen.

    Die Harmonie zwischen dem 19. und dem 21.
    Das auf Wunsch von Napoleon III. errichtete Casino wurde 1995 originalgetreu restauriert und um zeitgenössische Räumlichkeiten erweitert. Es wird zum Palais des Congrès, einem Ort, der ganz dem Geschäftstourismus gewidmet ist. Der architektonische Stilmix der Fassaden des Palais des congrès setzt sich im Inneren fort, um
    Ihnen einen in Frankreich einzigartigen Rahmen zu bieten.

    Die Harmonie zwischen Ihren Erwartungen und unseren Verpflichtungen
    Das aufmerksame Zuhören bei Ihren Zielen ist die Priorität der Abteilung Kongresse - Seminare. Je nach Ihren Wünschen können wir die gesamte oder einen Teil der Organisation übernehmen: Messen, audiovisuelles Material, Personal, Unterbringung, Verpflegung, Animation, Dekoration. Die Koordination der internen und externen Leistungen des Kongresszentrums erfolgt durch einen einzigen Ansprechpartner, zu dem Sie vor, während und nach der Veranstaltung eine individuelle Beziehung haben. Für jede Veranstaltung gibt es eine technische Lösung. Wir stellen Ihnen leistungsfähige Materialien zur Verfügung, die von einem Team von Fachleuten verwaltet werden.

    UNESCO-Erbe
    Das Grand Casino de Vichy, ein symbolträchtiges Gebäude der Kurstadt, hat drei große Phasen durchlaufen. Es wurde am 2. Juli 1865 eingeweiht und im kaiserlichen Dekret von 1861 als Ausdruck des Willens von Napoleon III. aufgeführt, aus Vichy den großen französischen Kurort zu machen. Der Architekt Charles Badger entwarf das Casino von Vichy im Beaux-Arts-Stil, der während des Zweiten Kaiserreichs sehr beliebt war und in dem die wichtigsten architektonischen Gattungen, darunter vor allem der klassische Stil, frei miteinander kombiniert wurden. Die zum Park hin offene Hauptfassade ist mit Karyatiden geschmückt, die die vier Jahreszeiten darstellen.
    Das damalige Casino ähnelt eher einem Kursaal. Es war das erste, das einen Theatersaal besaß. Außerdem verfügt es über mehrere Spielsalons (kleine Pferde und Billard), einen Lesesalon für die Herren, einen Konversationssaal für die Damen und einen großen Festsaal für Bälle. Glücksspiele sind in dieser frühen Epoche anekdotisch.
    Der Erfolg der Vergnügungskuren in Vichy war so groß, dass das Kasino Anfang des 20. Jahrhunderts zu klein wurde. Im Jahr 1903 hebt sich der Vorhang für einen italienischen Jugendstil-Theatersaal mit fast 1500 Plätzen (bei seiner Eröffnung der größte der Provinz). Das alte Theater wird zum Saal für große Spiele (Roulette, Baccara...).
    Zu Beginn des neuen Jahrhunderts wird in Vichy alles größer: das Thermalbad und das Kasino, dessen Fläche mehr als verdoppelt wird. Das Grand Casino machte Vichy zur Königin der Kurstädte und zur Sommerhauptstadt der Musik.
    Dann kamen unheilvolle Zeiten und als der Vorhang für die Tragödie des Zweiten Weltkriegs fiel, war die Zeit des Feierns vorbei und der schöne Schwung von Vichy brach abrupt ab. Im Jahr 1988 kaufte die Stadt das Gebäude, dem der Atem stockte, und richtete dort nach einer umfassenden Renovierungskampagne ihr Kongresszentrum ein.
  • Gesprochene Sprachen
Service
  • Zugänglichkeit
    • Zugänglich mit Rollstuhl ohne Hilfe
  • Ausstattungen
    • Parkplatz in der Nähe
    • Aufzug
    • Klimaanlage
    • Toiletten
  • Dienstleistungen
    • Saalanmietung
    • Reservierung obligatorisch
    • Verleih
    • WIFI-Zugang
    • Reservierung von Dienstleistungen
    • Führungen
    • Bar
    • Restaurant in der Nähe
    • Freies Catering
    • Ubernachtung in der Nähe
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2024
    Geöffnet Jeden Tag
Schließen